Wie alle Geschichten, fängt auch unsere Geschichte mit
„Es war einmal…“an.
Wir, ihre Familie Scharnagl haben im Mai 1999 den damaligen Alpenhof Kirsch gekauft.
Von diesem Tag an wurde fleißig renoviert und modernisiert.
Angefangen von der Küche, über Sanitäranlagen bis hin zur Fassade.
Insbesondere richtete sich unser Hauptaugenmerk natürlich auf die Gestaltung „Ihres Restaurants“.
Unsere Küche profitiert von der jahrelangen Erfahrung des Hausherrn Jürgen Scharnagl, der bereits einen Michelin-Stern im renommierten Nürnberger Restaurant „Schwarzer Adler“ erkocht hatte.
Erste Erfahrungen sammelte er im Sporthotel Adidas (Herzogenaurach) und im Restaurant Palantina (Heidelberg).
In Heidelberg blieb er noch und absolvierte auf der dortigen Hotelfachschule die Prüfung zum Küchenmeister.
Des Weiteren machte er Station bei „Winkler“ (Aschau) und „Kowalke’s Fischereihafenresaurant“ (Hamburg), bevor er dann nach Nürnberg ging. Auf diesem Weg begleitete ihn seine Frau Jutta, welche zuvor ihre Lehre im „Park-Hilton“ (München) absolvierte, um danach ihr Können im„Marriott“ (Washington DC), „Sporthotel adidas“ (Herzogenaurach), „Marirott“ (Frankfurt) und im „Mövenpick-Restaurant“ in Nürnberg, unter Beweis stellen durfte.
In der Zwischenzeit bildete sie sich, ebenfalls auf der Hotelfachschule Heidelberg, zur Hotelbetriebswirtin weiter.
Aus dieser Kombination heraus, entschlossen sie sich, dieses kleine Restaurant-Hotel zu erwerben.

Der Name Scharnagl’s Alpenhof soll für Qualität, frische Zubereitung,
freche Kreationen, Gastlichkeit und Geborgenheit stehen.